Manakish – Leckere, würzige Fladenbrote Direkt zum Rezept



Manakish sind traditionelle Fladenbrote der orientalischen Küche, Syrien, Libanon, Palästina, Jordanien, sowie der Türkei. Die würzigen Fladenbrote können mit verschiedenen Würzmischungen, Käse und Gemüse belegt werden und gelten auch als arabische Pizza. Die orientalische-Küche mit ihren zahlreichen würzigen Köstlichkeiten erfreut sich auch in Europa immer größerer Beliebtheit. Manakish passen sowohl zum Frühstück, als auch zum Mittagessen oder als Beilage.





Manakish – Leckere, würzige Fladenbrote Direkt zum Rezept

Die leckeren Fladenbrote schmecken besonders gut zu Gerichten wie, z. B. zu Falafel oder allgemein zum Mezze. Aber auch pur sind sie ein Genuss. TIPP: Der Teig für die Fladenbrote kann vor der Weiterverarbeitung auch, in einer mit Folie bedeckten Schüssel, für 24 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden. Vor der Weiterverarbeitung muss der Teig zimmerwarm sein. Durch die längere Reifezeit werden die Fladenbrote intensiver im Geschmack.


Deine Zutatenliste:


  • 280 ml Wasser, lauwarm

  • 1 Päckchen Trockenhefe

  • 45 g Zucker

  • 380 g Weizenmehl Type 550

  • 1 TL Salz

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 1/2 EL Bohnenkraut, getrocknet

  • 1 EL Schwarzkümmelsamen, ganz

  • 1 EL weiße Sesamsamen, ganz

  • 1 EL Sumac

  • Meersalzflocken zum Bestreuen

Anleitung


  • Das Wasser, die Hefe und den Zucker verrühren.

  • Sumac, Sesam und Schwarzkümmelsamen vermischen.

  • Weizenmehl und Salz mit der Hälfte der Würzmischung vermischen. Die Hefemischung und das Olivenöl hinzufügen. Mit der Küchenmaschine zu einem weichen, klebrigen Teig verkneten.

  • Eine Schüssel mit etwas Olivenöl benetzen, den Teig in die Schüssel geben und die Teigkugel wenden, damit der Teig vollständig mit dem Öl benetzt ist. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und für ca. 90 Minuten an einen warmen Ort stellen.

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und in den Ofen schieben. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

  • Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte geben und in 8 gleichgroße Portionen teilen.

  • Jede Teigportion zu einer Teigkugel verarbeiten und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Tuch bedecken. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  • Jede Teigkugel zu einem Fladen von ca. 15 cm Durchmesser ausrollen. Mit einer Gabel die Teigfladen auf der Oberseite ein paar Mal einstechen.

  • Die Teigfladen vorsichtig mit etwas Abstand auf das heiße Backblech legen und in ca. 10 Minuten goldbraun backen.

  • Die Fladenbrote noch warm mit Olivenöl einpinseln, die restliche Würzmischung und Meersalzflocken darüberstreuen.

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen